arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich

Aktuelles

06.09.2016

Pressemitteilung AfA Vorderpfalz: „Mindestlohn muss stärker kontrolliert werden"

AfA Sprecher Holger Scharff: "Mindestlohn muss stärker kontrolliert werden"

"Es ist traurig aber wahr, wir haben gute Gesetze wie den Mindestlohn, leider wird dieser aber nicht stark genug kontrolliert, man hört immer wieder - ich habe noch niemanden kontrollieren sehen oder wäre schön, wenn dem so wäre", so der Unterbezirksvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD (AfA) Vorderpfalz, Holger Scharff. Dies zeigt ganz deutlich, dass der Mindestlohn zwar per Gesetz geregelt ist, sich aber daran noch lange nicht alle halten so Scharff weiter.

06.09.2016

Pressemitteilung AfA Pfalz: für solidarische Alterssicherung, die den Lebensstandard der Menschen sichert!

Immer mehr Menschen droht im Alter der Gang zum Sozialamt. Selbst Durchschnittsverdiener müssen mit einer Mager-Rente rechnen. Schuld ist eine verfehlte Rentenpolitik. Die derzeit diskutierte Rentenreform ist nicht der große Wurf für kommende Generationen. Für uns dürfen die geplanten Änderungen Reform genannt werden, denn es ist keine, so die Sprecher der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD Michael Detjen (Kaiserslautern), Michael Jung (Neustadt) und Holger Scharff (Ludwigshafen) nach einer Sitzung des AfA Vorstandes Pfalz.

22.07.2016

AfA begrüßt IG Metall-Vorschläge zur Rente

MdB Klaus Barthel:
Gewerkschaftskonzept weitgehend deckungsgleich mit AfA-Position – Jetzt muss sich die SPD-Führung endlich bewegen

Abonniere den RSS-Feed zu aktuellen Themen: afa.spd.de/aktuelles/feed.rss

27.06.2016

Neuer AfA-Bundesvorstand gewählt

Auf der AfA-Bundeskonferenz vom 22.-24. April in Duisburg wurde auch ein neuer AfA-Bundesvorstand gewählt.

Klaus Barthel wurde mit 96,37 % zum Bundesvorsitzenden der AfA wiedergewählt.