arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich

Akuelles

04.11.2016

Pressemitteilung zum Stahlaktionstag am 9. November 2016

„Die Stahlproduktion gehört zum Kern der europäischen Wirtschaft. Chinas Dumpingpolitik schadet nicht nur der Stahlindustrie, sondern dem gesamten Industriestandort Europa“, erklärt der Bundestagsabgeordnete und Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD, Klaus Barthel, am heutigen Stahlaktionstag in Brüssel.

18.10.2016

PM Regulierung von Leiharbeit und Werkverträgen

Der Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD (AfA) Klaus Barthel zur Bewertung des heute verabschiedeten Gesetzesentwurfs zur Regulierung von Leiharbeit und Werkverträgen.

18.10.2016

PM zur Flexi-Rente

Zur Einführung der Flexibilisierung des Übergangs vom Erwerbsleben in den Altersruhestand erklärt der Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD (AfA) Klaus Barthel:

Abonniere den RSS-Feed zu aktuellen Themen: afa.spd.de/akuelles/feed.rss

29.09.2016

Pressemitteilung AfA Vorderpfalz: „Klare Kante für mehr Gerechtigkeit und soziale Sicherung“

AFA Sprecher Holger Scharff:

„Klare Kante für mehr Gerechtigkeit und soziale Sicherung“ – AfA Landesvorsitzender Michael Jung zu Gast bei der AfA Unterbezirkskonferenz Vorderpfalz -

13.09.2016

Aufruf zur Unterzeichnung der europäischen Bürgerinitiative „Fair Transport Europe“

Klaus Barthel, MdB, erklärt zur Petition „Fair Transport Europe“: „Das Handelsaufkommen, die Umschlagsgeschwindigkeit und das Verkehrsaufkommen in der EU haben sich vervielfacht. Ob es Mangos aus Brasilien oder Autoteile aus der Slowakei sind, das Güteraufkommen allein auf deutschen Straßen hat sich nach Zahlen des Statistischen Bundesamts seit 1995 fast verdoppelt. Deutschland ist dabei ein wichtiges Transitland.“

09.09.2016

AfA-Bundesvorstand ruft zur Teilnahme an den CETA-Demos am 17. September 2016 auf

AfA-Bundesvorstand ruft zur Teilnahme an den CETA-Demos in München, Frankfurt, Hamburg, Köln, Stuttgart und Berlin am 17. September 2016 auf.

Mitte Oktober 2016 soll das Comprehensive Economic Trade Agreement (CETA) unterschrieben werden. „Bei den Nachverhandlungen, die auf sozialdemokratischen Druck hin stattfanden, konnten deutliche Verbesserungen erreicht werden“, so Klaus Barthel, AfA-Bundesvorsitzender und Bundestagsabgeordneter. „Dieser Erfolg geht auf die Mühen der Europaparlamentarier Bernd Lange und des Bundeswirtschaftsministers Gabriel zurück“, so Barthel. „Auch nach Studium des Vertragstextes bin ich der Auffassung, dass CETA so nicht unterschrieben werden darf. Die Gründe dafür hat die AfA im Beschluss ihres Bundeskongresses benannt, der auch dem Parteikonvent vorliegt. Dieser gelte fort.

06.09.2016

Pressemitteilung AfA Vorderpfalz: „Mindestlohn muss stärker kontrolliert werden"

AfA Sprecher Holger Scharff:

"Mindestlohn muss stärker kontrolliert werden"

"Es ist traurig aber wahr, wir haben gute Gesetze wie den Mindestlohn, leider wird dieser aber nicht stark genug kontrolliert, man hört immer wieder - ich habe noch niemanden kontrollieren sehen oder wäre schön, wenn dem so wäre " so der Unterbezirksvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD (AfA) Vorderpfalz Holger Scharff. Dies zeigt ganz deutlich, dass der Mindestlohn zwar per Gesetz geregelt ist, sich aber daran noch lange nicht alle halten so Scharff weiter.

06.09.2016

Pressemitteilung AfA – Pfalz: für solidarische Alterssicherung, die den Lebensstandard der Menschen sichert!

Immer mehr Menschen droht im Alter der Gang zum Sozialamt. Selbst Durchschnittsverdiener müssen mit einer Mager-Rente rechnen. Schuld ist eine verfehlte Rentenpolitik. Die derzeit diskutierte Rentenreform ist nicht der große Wurf für kommende Generationen. Für uns dürfen die geplanten Änderungen Reform genannt werden, denn es ist keine, so die Sprecher der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD Michael Detjen (Kaiserslautern), Michael Jung (Neustadt) und Holger Scharff (Ludwigshafen) nach einer Sitzung des AfA Vorstandes Pfalz.

22.07.2016

AfA begrüßt IG Metall-Vorschläge zur Rente

MdB Klaus Barthel:
Gewerkschaftskonzept weitgehend deckungsgleich mit AfA-Position – Jetzt muss sich die SPD-Führung endlich bewegen

27.06.2016

Neuer AfA-Bundesvorstand gewählt

Auf der AfA-Bundeskonferenz vom 22.-24. April in Duisburg wurde auch ein neuer AfA-Bundesvorstand gewählt.

Klaus Barthel wurde mit 96,37 % zum Bundesvorsitzenden der AfA wiedergewählt.